ALM Octane 15.1.90 - what's new?

Dienstag, 14. September 2021, 08:03 Uhr

Mit dem Release 15.1.90 von ALM Octane hat Micro Focus einige interessante Neuerungen veröffentlicht. Unsere Auswahl der spannendsten neuen Funktionen, sowie kleinere nennenswerte Erweiterungen, stellen wir im Folgenden vor.

 

Unsere Auswahl:

  1. Quality Risk Analysis
  2. Recycle Bin
  3. Feature Timeline 
  4. Rework: My Work

1. Quality Risk Analysis

Die neue Funktion zur Risikoanalyse ermöglicht es, Bereiche in der Software zu identifizieren, in welchen potenziell Qualitätsrisiken auftreten können. ALM Octane nutzt dafür mehrere Indikatoren und vergleicht dann Teile der Applikation untereinander. Bereiche, deren Indikatoren sich stark von anderen unterschieden, können als potenziell risikobehaftet bewertet werden. Hier kann kann es sich zur Risikominimierung lohnen, weitere Ressourcen einzusetzen.

Drei wichtige Indikatoren werden dabei berücksichtigt:

  • Änderungen im Code: je stärker der Code geändert wurde, desto mehr Fehler können auftreten. Dabei werden Code-Änderungen durch die Anzahl an Commits gemessen.
  • Testabdeckung: wird nur ein kleiner Teil an Testfällen für einen Bereich der Software durchgeführt, steigt das Risiko unerkannter Fehler.
  • Hohe Fehlerquote: Bereiche, in denen viele Testfälle durchfallen, werden ebenfalls als risikobehaftet bewertet

Zusätzlich wird auch der “Business Impact” eines Moduls berücksichtigt. Dieser muss bei der Erstellung angegeben werden und sich auf einer Skala von „No Impact“ bis „Critical“ bewegen. Je höher der „Business Impact“, desto höher fällt das potenzielle Risiko aus.


Abbildung 1: Die indikatorenbasierte Risikoanalyse gibt Auskunft über potentielle Qualitätsrisiken

2. Recycle Bin

Papierkorb für Defects: Defects werden nicht länger direkt gelöscht, sondern landen in einem Papierkorb, aus dem diese wiederhergestellt werden können. Defects die gelöscht werden, landen nun zuerst in einem „Recycle Bin“, der sich in den Einstellungen des Workspaces befindet.


Abbildung 2: Der neue "Recycle Bin" erlaubt die Wiederherstellung von gelöschten Defects

Hier kann der Defekt entweder endgültig entfernt oder wiederhergestellt werden. Die Verknüpfungen, welche zuvor bestanden, wie beispielsweise die Testabdeckung oder Tasks im Defect, werden ebenfalls wiederhergestellt. Notwendig für das Recycling ist die Berechtigung für „Recycled Item“, die standardmäßig dem Workspace Admin zugeteilt ist.

Aktuell gibt es dieses Feature nur für Defects.

3. Feature Timeline

Die sogenannte „Grid Timeline“ ermöglicht einen schnellen Überblick zum Stand der aktuellen Features.

Abbildung 3: Die Grid Timeline visualisiert den Fortschritt der Features

Ein Feature beginnt in der Timeline, sobald es in die Phase „In Progress“ geschoben wird. Das Ende des Features ist der letzte zugeordnete Meilenstein. Je nach Phase werden diese in unterschiedlichen Farben angezeigt, zum Beispiel Grün als “erledigt” oder Blau für “zu testen”. Neue Features in der Phase „New“ und ohne Meilenstein werden nicht angezeigt.

4. My Work

Der “My Work”-Bereich wurde so überarbeitet, dass die umfangreichen Funktionen aus anderen Bereichen hier auch zur Verfügung stehen. Damit können nun auch die Funktionen wie beispielsweise Filtern, Gruppieren und Sortieren genutzt werden. Wer lieber die alte Ansicht nutzen möchte, kann über den Toggle „New View“ einfach zur alten Ansicht wechseln.


Abbildung 4: Im Bereich "My Work" aggregieren sich die Funktionen in einer neuen Ansicht

Neben diesen größeren Neuerungen sollen folgende Erweiterungen nicht unerwähnt bleiben:

  • Versionierung von Anforderungen: wie bereits bei anderen Objekten möglich, zum Beispiel Testfälle, können nun auch Anforderungen versioniert werden
  • Import von Aufgaben: Aufgaben (“Tasks”) können jetzt auch via Excel importiert und beispielsweise an User Stories oder Defects gehängt werden. Zu beachten ist hier allerdings, dass die zu importierenden Tasks einer definierten Syntax entsprechen müssen, die nicht automatisch dem von exportierten Tasks entspricht.

Quellen:
https://admhelp.microfocus.com/octane/en/15.1.90/Online/Content/WhatsNew/wn_latest.htm 
What's New in ALM Octane 15.1.90 

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


profi.com AG business solutions

Wir testen, wir automatisieren, wir machen IT sicher!

Als mittelständisches IT-Unternehmen vertrauen wir auf unsere 70 Mitarbeiter, die den Slogan „WE MAKE IT WORK" lebendig werden lassen. Wir beraten in den Geschäftsfeldern Quality, Cloud & Security. Zu unserem Kundenstamm zählen bekannte DAX-Unternehmen, erfolgreiche mittelständische Unternehmen sowie innovative Start-Ups. Unsere Projektteams lassen Kundenvisionen durch individuelle Lösungen Realität werden. Für höchste Zufriedenheit sorgt vor allem die partnerschaftliche und professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Eine frühzeitige Aus- und kontinuierliche Weiterbildung gewährleistet uns, stets moderne und fundierte Technologien anzuwenden.