EBCW 2018 Nachlese: Arbeitgeberselbstbeurteilung mit EFQM optimieren

Donnerstag, 22. Februar 2018, 12:07 Uhr
Block image community workshop blog

In unserem Nachbericht zu den Empfehlungsbund Community Workshops vom 6. und 7. Februar möchten wir Ihnen nun die Ergebnisse unserer jeweiligen Agenda-Themen präsentieren. Hier erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten mit EFQM Ihr Arbeitgeberimage steigern.

Aussagekräftige Selbstbeurteilung mit EFQM 

Vergleicht man Arbeitgeberselbstbeurteilungen daraufhin, wie sich Unternehmen seit den letzten Jahren auf Karrierewebseiten und Bewertungsplattformen präsentierten, zeichnet sich ein Trend ab auf konventionelle Beschreibungsfloskeln zurückzugreifen. Phrasen wie:  "Wir sind marktführend im Bereich ..." oder "Wir sind ein hochmotiviertes Team mit Leidenschaft für die Sache ..." sind wenig aussagekräftig und überall zu lesen.

Eines unserer Agenda-Themen befasste sich mit dem Thema, wie eine optimierte Selbstbeurteilungen auf Arbeitgeberportalen und ggf. auf Karrierewebseiten aussehen könnte. Hierzu haben wir auf Basis der Prinzipien des European Foundation for Quality Management ein Reifegrad-Modell abgeleitet. 

Faire-Karriere bietet teilnehmenden Organisationen die Möglichkeit der Fremdbewertung. Beteiligte Interessensgruppen (Führungskräfte, Mitarbeiter, Mitarbeitervertreter, Partner und Kunden) können eine Organisation nach den sieben Faire-Karriere.de Regeln beurteilen und damit Ihre Sichtweise zum Reifegrad zum Ausdruck bringen. 

Strukturierte Selbstbewertung zur authentischen Selbstdarstellung

Das ist neu: Faire-Karriere wurde um eine Selbstbewertung nach den gleichen sieben Gütekriterien erweitert. Mit Hilfe der Selbstbewertung kann jede Organisation ihren Reifegrad und Fortschritt hin zu einer exzellenten Personalorganisation feststellen und mit der Fremdbewertung vergleichen. Damit können ganz gezielt Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet werden. Die einfache Selbstbewertung erfolgt direkt im Faire-Karriere.de-Profil in Anlehnung an die RADAR Bewertung nach EFQM. 

RADAR-Fragebogen zur Selbstbewertung erfasst diese Themen in 7 Fragen zu jeder der 7 Faire-Karriere.de Regeln

RADAR-Fragebogen zur Selbstbewertung erfasst diese Themen in 7 Fragen zu jeder der 7 Faire-Karriere.de Regeln

Die Selbstbewertung erlaubt es Ihnen dazu Stellung zu nehmen, um im Fall einer Bewertung einen Verhaltensanker und damit auch einen Bewertungsanker zu setzen. Ihre Stellungnahmen und selbst reflektierten Reifegrade können den Bewertenden im Bewertungsformular zu jeder Regel präsentiert werden. Sie können den Reifegrad und die Reflektion auch nutzen, um sich als Arbeitgeber authentisch im Sinne einer Erweiterung/Detaillierung Ihres Arbeitgeberprofiles darzustellen. Außerdem erlaubt das Reifegrad-Modell auf Faire-Karriere ein Benchmark auf Basis der Selbstbeurteilungen anderer teilnehmender Unternehmen. 

Die gesamte Präsentation zum Download

Dateianhang:

Ausblick - Auf diese Inhalte dürfen Sie sich in unserem kommenden Wochen freuen  

Das war unser erster Teil zum Nachtrag unserer Empfehlungsbund Community Workshops im Februar 2018. Folgendes Thema werden wir in unserem kommenden Beitrag präsentieren: Der Start unseres neuen Services EB-Academy mit dem ersten Lernthema "Stellenanzeigenoptimierung" und die Ergebnisse zu unserem Workshop "Motivationsstrategien für die Plattformen des Empfehlungsbundes".

Sie möchten über die neuesten Themen und Trends aus dem Personalwesen auf dem Laufenden bleiben? Mit dem HRfilter holen Sie sich die gesamte Expertise des Personalmanagements des D-A-CH Raums bequem als Newsletter in Ihr Postfach. 

Als HRfilter-Abonnent werden Sie sofort über aktuelle Studienergebnisse, unsere Inhalte aus dem Empfehlungsbund Community Workshop, sowie weiteren großartigen HR-Events informiert - unverbindlich und kostenlos. 



Dieser Blogbeitrag erschien erstmals auf empfehlungsbund.de.